Bodenkundliche Baubegleitung

Wenn Sie zur Umsetzung Ihres Bau­vorhabens zeitweilig land­wirt­schaftliche Nutzflächen in Anspruch nehmen müssen, z.B. um eine Ver- und Ent­sorgungs­leitung zu verlegen oder Wind­energie­anlagen zu errichten, so besteht die Gefahr einer schädlichen Boden­veränderung (Schad­verdichtung) auf diesen Flächen. Die Gefahr wird bei langanhaltenden Bau­maßnahmen und ungünstigen Witterungs­bedingungen noch intensiviert.

Um dieser Gefahr zu begegnen, gibt es das Mittel einer bodenkundlichen Baubegleitung. Durch planerische Maß­nahmen noch vor Aufnahme der Bau­tätigkeit und Beratung während der Bau­maßnahme (Baubegleitung) kann die Gefahr erheblich verringert werden. Ziel ist der Erhalt der natürlichen Boden­funktionen. Ein Beispiel ist die Unterweisung der Bau­geräte­führer. Aber auch die baubegleitende Beratung, z.B. zur Geräteauswahl, können die mit der Bau­ausführung beschäftigten Personen für einen schon­enden Umgang mit dem Boden sensibilisieren. Hierdurch lassen sich viele Schäden vermeiden oder zumindest auf ein Mindest­maß reduzieren.

Durch eine boden­kundliche Bau­begleitung können Folgekosten, z.B. für Rekult­ivierung, und Ent­schädigungs­leistungen, deutlich verringert werden.

Für wen ist die bodenkundliche Baubegleitung relevant?

Ein bodenschonender Umgang ist für alle mit einer Baumaßnahme betroffenen Personen relevant.

Die Durchführung einer bodenkundlichen Baubegleitung wird seit geraumer Zeit immer häufiger von den aufsichtsführenden Behörden im Rahmen der Baugenehmigung gefordert.

Warum sollte mich das betreffen?

Durch eine bodenkundliche Baubegleitung werden schädliche Veränderungen des Bodens vermieden. Die Ertragseinbußen der Flächeneigentümer können deutlich reduziert werden.

Bei einer bodenschonenden Ausführung sind die betroffenen Landwirte eher zu überzeugen, weitere Baumaßnahmen zuzulassen. Der Widerstand gegen diese Art von Baumaßnahmen sinkt.

R

Erfüllung von Bauauflagen

R

Kostenvermeidung

R

Erfolgreichere Projekte

Sie wollen Akzeptanz für Ihre Baumaßnahme?
Sie wollen zusätzliche Kosten für Rekultivierung und Entschädigungen vermeiden?

Unsere Standorte

Hauptsitz Leer

Blinke 6
26789 Leer
0491 960 960 20

Standort Oldenburg

August-Wilhelm-Kühnholz-Str. 5
26135 Oldenburg
0441 233 599 30

Standort Bremerhaven

Stresemannstraße 46
27570 Bremerhaven
0471 140 880

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.